Vertrauen ist gut.

Personalcontrolling mit Perforce

ist besser

Das Modul Personalcontrolling bietet Ihnen die unterschiedlichsten Sichtweisen auf Ihre Personaldaten. Durch die grafische Oberfläche kommen Sie schnell und einfach an die gewünschten Zahlen. Das Besondere dabei ist, dass alle Daten aus einem einheitlichen Personalwirtschaftssystem kommen. Je nach Entscheiderebene stehen Ihnen folgende Daten zur Verfügung:

Operative Ebene

Hier wird der Informationsbedarf des Personalbüros für das Tagesgeschäft erfüllt. Es handelt sich vor allem um die Abrechnungsergebnisse aus der Entgeltabrechnung und der Zeitwirtschaft. In vielfältig darstellbarer Form stellen sie alle relevanten Informationen vom Mitarbeiter bis zur Unternehmensebene zur Verfügung.

Planende Ebene

Diese Daten unterstützen die Abteilungsleiter. Es handelt sich um Daten über Mitarbeiter und Unternehmensgruppen, wie zum Beispiel Arbeitszeiten, Fehlzeiten, Produktionszeiten oder Personalkosten. Diese Zahlen dienen zur wöchentlichen bzw. monatlichen Personaleinsatzplanung.

Strategische Ebene

Hierbei handelt es sich um Daten für Geschäftsführer, Inhaber und Manager, die als Grundlage für strategische, langfristige Personalentscheidungen dienen. Tendenzen und Entwicklungen, vor allem der Produktivität, sowie Kostenkennzahlen sind über alle organisatorischen Strukturen des Unternehmens hinweg flexibel und aktuell darstellbar.

Wirksames Controlling ist kein Selbstzweck, sondern eine unentbehrliche Grundlage für Ihre Entscheidungssicherheit. Perforce unterstützt Sie dabei.